Familienleben

Das Positive im zweiten Lockdown sehen – Beschäftigungsideen mit Kindern

Seit gut zwei Wochen befinden wir uns im zweiten Lockdown. Auch wenn er bisher noch anders verläuft als der erste Lockdown im Frühjahr – Kindergärten und Schulen sind bisher noch geöffnet, so fühlt sich der Nachmittag mit den Kindern an machen Tagen lang und niemals endend an. Alle Freizeiteinrichtungen sind geschlossen, der geliebte Sport findet nicht mehr statt und auch sonst versuchen wir Menschenmengen wie überfüllte Parks oder Spielplätze weiträumig zu umgehen. Bisher hat das milde Herbstwetter noch gut mitgespielt, so dass wir unsere Nachmittage im Wald abwechselnd mit Kindergarten- oder Schulfreunden verbringen konnten.

Lockdown 2 versuchen positiv zu sehen und warum die Natur das beste Ventil ist

Die größte Veränderung in diesem zweiten Lockdown ist für uns tatsächlich, dass unser Alltag an drei bis vier Nachmittagen in der Woche komplett anders ist – denn an diesen Tagen standen die Kinder bisher in ihrer Eishockeyausrüstung auf dem Eis und haben das gemacht, was ihnen am meisten Spaß macht – Eishockey spielen. Zudem haben sie im Verein einen großen Freundeskreis, den sie nun nicht mehr sehen können, da der Wohnradius einfach zu groß ist.

Das beste Ventil sich also auszupowern ist die Natur – Fahrrad-, Inliner-, Scooter- oder Pedal-GoKart-fahren, Trampolin hüpfen, Drachen steigen lassen, Geocachen, Spiele im Wald,… es gibt unzählige Möglichkeiten wie man sich die Zeit im Freien vertreiben kann.

Generell kann und muss man wahrscheinlich auch das Positive in dieser Zeit sehen, denn zum einen entschleunigen diese Lock-Down-Phasen ungemein – man hetzt nicht von einem Termin zum nächsten, kann teilweise einfach in den Tag hinein leben und sich gemeinsam überlegen wie man den Nachmittag gestaltet. Die Kinder können aber auch einfach mal ganz ungestört und über einen längeren Zeitraum mit ihren Spielsachen spielen. Zudem haben wir bisher auch in den eigenen vier Wänden sehr viele Arbeiten erledigt und mal richtig ausgemistet. Im Großen und Ganzen bringt der Lockdown ziemlich viel Ruhe in unser sonst so stressiges und von Terminen geplagte Leben.

Um die Nachmittage kreativ und sinnvoll zu gestalten, habe ich dir eine Liste mit Beschäftigungsideen mit Kindern zusammengetragen. Da bald die vorweihnachtliche Zeit beginnt, gibt es viele Möglichkeiten: Ob Plätzchen backen, basteln oder ein gemütlicher Lesenachmittag bei einer Tasse Kakao und Kuchen – für jeden ist etwas dabei. Schau gern zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei, denn die Liste werde ich immer wieder aktualisieren.

Beschäftigungsideen mit Kindern zur ungemütlichen Jahreszeit

Falls du noch mehr Inspirationen suchst, kannst du gern mal in meiner Sammlung – 101 Beschäftigungsideen mit Kindern, nachschauen.

160111-Badegelee-09
Selbst gemachter Badespaß

Ich wünsche dir und deiner Familie viel Freude beim Nachmachen und wunderschöne kreative Nachmittage.

0 Kommentare zu “Das Positive im zweiten Lockdown sehen – Beschäftigungsideen mit Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.