Selbermachen

DIY: Weihnachtliche Plätzchen für Piepmätze

201208-Vogelfutter-05

Am vergangenen Wochenende hat es bei uns im schönen Nordhessen zum ersten Mal seit langer Zeit wieder geschneit. Wenn der Schnee auch nicht von langer Dauer war, freuten sich die Kinder riesig über den Schnee und unseren Ausflug auf die Rodelpiste. Auf dem Marsch durch den verschneiten Wald zur Rodelpiste überlegten die Kinder, wie die Tiere nun Nahrung in dieser verschneiten Landschaft finden. Vor allem die Vögel, die sich ausschließlich von Insekten, Obst und Körnern ernähren.

Wir erklärten den Kindern, dass es tatsächlich für die Vögel im Winter schwer ist Nahrung zu finden und das wir Menschen sie mit Vogelfutter unterstützen müssen, damit sie ausreichend Nahrung in der kalten Jahreszeit finden. Bei unserem Gespräch kam mir wieder der Gedanke, dass ich schon ganz lange mit den Kindern Vogelfutterplätzchen herstellen wollte. Alle benötigten Zutaten hatten wir bereits zu Hause und konnten somit noch am Abend mit dem Projekt los legen.

201208-Vogelfutter-01

Du benötigst:

So wird’s gemacht:

Fülle das Kokosfett in eine Schale und lass es in der Mikrowelle schmelzen. Warte nun bis die Mischung etwas fester wird und rühre dann das Vogelfutter unter. Es ist wichtig das du nicht zu viel Vogelfutter nimmst, da die Vogelfutterplätzchen sonst später anfangen zu bröckeln.

Das Abkühlen des Kokosfetts kann eine Weile dauern, wenn du magst dann stelle die Schale ins Kühle, damit das Ganze etwas schneller geht. Behalte deine Kokosfett-Vogelfuttermischung jedoch im Auge, damit sie nicht zu schnell hart wird und rühre zwischendurch immer wieder mal um.

201208-Vogelfutter-02

Wenn die Mischung eine geschmeidige Konsistenz hat, können die Kinder beim Befüllen der Plätzchenformen helfen. Meine Kinder hatten viel Freude dabei und waren eine ganze Zeit lang damit beschäftigt. Abschließend haben sie auf jedes Vogelfutterplätzchen noch ein paar Körner gestreut und Zahnstocher hineingesteckt, damit später die Kordel zum Aufhängen hindurch gezogen werden kann.

201208-Vogelfutter-03

Die Vogelfutterplätzchen haben wir einen Tag lang trocknen lassen. Zum Schluss haben wir sie vorsichtig aus den Formen gelöst, die Zahnstocher entfernt und die Kordel durch die Löcher gezogen.

201208-Vogelfutter-04

Im Garten haben wir die Vogelfutterplätzchen an Bäume, unter den Holzschuppen, und in die Vogelhäuschen gehangen und den Vögeln somit tolle winterliche Snackbars errichtet. Unser Garten ist somit ein wahres Paradies für Piepmätze.

201208-Vogelfutter-07

Unterstützt du auch die Tiere durch die kalte Jahreszeit zu kommen und hast sogenannte Snackbars in deinem Garten? 

0 Kommentare zu “DIY: Weihnachtliche Plätzchen für Piepmätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.