Ausflüge & Reisen Familienleben

9 Spiel- und Beschäftigungsideen mit Kindern im Wald

Spielideen im Wald

Neulich habe ich darüber berichtet, wie gerne wir zum Spielen, Toben und Geocachen mit unseren Kindern in den Wald gehen. Heute möchte ich dir einige Spiel- und Beschäftigungsideen mit Kindern im Wald sowie den Inhalt unserer Waldrucksäcke zeigen.

Ich würde mich freuen, wenn ich dich durch meinen Artikel inspirieren kann den nächsten Familienausflug in den Wald zu legen. Für Kinder bietet der Wald enorm viel zu entdecken und zu erforschen. Die Kinder können frei und wild spielen, ohne dass sie dabei jemanden stören oder man Rücksicht auf beispielsweise Autos nehmen muss. Was ihr dann im Wald machen könnt, zeige ich dir jetzt.

9 Spiel- und Beschäftigungsideen mit Kindern im Wald

Freies Spiel

Sobald die Kinder im Wald sind, fangen sie automatisch an zu spielen und in ihnen wird eine enorme Kreativität geweckt. Beobachte sie einfach mal dabei und lass sie ohne weitere Anregungen spielen.

Kreativ mit Stock und Stein

Mit den Naturmaterialien des Waldes lässt sich unglaublich viel bauen. Unsere Jungs bauen meistens aus den herumliegenden Ästen und Stöckern Feuerwehrautos, kleine Verkaufsstände oder Häuser und könnten anschließend stundenlang mit ihren gebauten Werken spielen.

170924-WIB-02

Verstecken spielen

Der Wald bietet allerhand gute Verstecke – hinter Bäumen, Baumstämmen, Büschen, Wurzelresten oder gestapelten Holz. Jedoch sollte vorher kurz besprochen werden, wie weit die Kinder tatsächlich laufen und sich verstecken dürfen.

Geocachen

In vielen Waldgebieten liegen Geocaches oder gar ganze Geocacherunden aus. Informiere dich vor dem Ausflug in den Wald via Geocaching.com wo welche zu finden sind.

Naturmaterialien sammeln

Das Sammeln von Naturmaterialen macht nicht nur viel Spaß sondern hat auch einen großen Lernfaktor, denn auf diese Weise lernen die Kinder die Namen verschiedenster Pflanzen und Tiere. Zu Hause kann man die gesammelten Materialien zu Dekorationszwecken oder aber auch zum Basteln verwenden. Wir haben beispielsweise bereits tolle Gartendekorationen oder Bilder mit Malpudding aus unseren gesammelten Naturmaterialien erstellt.

170926-Geschwisterliebe-02

Waldmemory basteln

Lasst eure Kinder beim nächsten Ausflug in den Wald doch einmal alle Blätter in doppelter Ausführung sammeln. Zuhause presst ihr diese, klebt sie anschließend auf farbigen Tonkarton und laminiert diese ein. Auf diese Weise entsteht ein tolles und ganz individuelles Waldmemory. Neben der Konzentrationsfähigkeit lernen die Kinder zusätzlich auf spielerische Art die unterschiedlichsten Baumarten kennen.

Mandala legen

Zeichne deinen Kindern auf einer freien, nicht bewachsenen Stelle mit Hilfe eines Stockes ein großes Quadrat auf. Nun beginnen die Kinder aus den herumliegenden Naturmaterialien ein Bild (Mandala) zu legen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Mandala-02

Fotoshooting im Wald

Lass deine Kinder einmal Star auf der großen Bühne des Waldes sein und zucke deine Kamera oder das Handy, um lustige und ausgefallene Erinnerungsbilder an den schönen Tag im Wald zu machen.

Picknick im Wald

Wer im Wald spielt und tobt bekommt nach der Zeit natürlich auch Hunger. Packe dazu die Picknickdecke oder Sitzkissen (wir lieben die aus dem schwedischen Möbelhaus) sowie genügend Snacks ein. Wir versuchen dabei bezüglich der Wespen bewusst auf Süßes zu verzichten.

Für kleine Forscher/innen und Entdecker/innen

Mittlerweile besitzt jeder unserer Jungs einen eigenen Waldrucksack mit dem dazugehörigen Equipment.

Waldrucksack-01

Rucksack: Der Rucksack ist am Rückenteil gut gepolstert und hat zur Stabilität noch einmal einen separaten Bauchgurt. Wichtig ist, dass viel in den Rucksack passt denn schließlich müssen die gefundenen Naturmaterialien ja auch noch hinein kommen.

Lupenglas: Mit Hilfe des Lupenglases können kleine Tierchen und deren Größe bestimmt werden.

Sitzkissen: Wer im Wald tobt und spielt muss natürlich auch mal eine kleine Pause einlegen. Mit Hilfe des Sitzkissen bleiben die Popos sauber und trocken.

Snack-Set: Zudem befindet sich in unseren Rucksäcken für jeden Ausflug eine Dose mit leckeren Snacks für den kleinen Hunger sowie Trinken in einer auslaufsicheren und vor kleinen Tierchen geschützten Trinkflasche.

Forscher- und Entdeckerbücher: Mit Hilfe von Forscher- und Entdeckerbüchern lassen sich kleine Tiere sowie Pflanzen bestimmen und liefern überschaulich wie beispielsweise in diesem Buch anhand von Steckbriefen die notwendigen Informationen. In Kombination mit einem Lupenbecher bereitet das Entdecken und Forschen im Wald nicht nur Kindern, sondern auch Eltern viel Spaß.

Also pack doch einfach mal einen Rucksack und überzeuge deine Familie davon, einen Ausflug in den Wald zu unternehmen. Es wird großartig! 😉

0 Kommentare zu “9 Spiel- und Beschäftigungsideen mit Kindern im Wald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.