Rezepte

Blitzschneller Schokoladenkuchen

181120-Schokokuchen-01

Nicht nur ich, sondern auch meine beiden Jungs essen unglaublich gern Kuchen. Am liebsten bevorzugen sie dabei Waffeln oder die kleinen Bananen-Gugelhupf, aber neulich hatte der kleine Sohn dann einen ganz speziellen Wunsch – einen Schokoladenkuchen. Da die meisten Schokoladenkuchen jedoch Margarine beinhalten und wir nicht genügend zu Hause hatten, habe ich ein bisschen improvisiert und einen Kuchen aus den Zutaten gezaubert, die unser Vorratsraum bot.

Blitzschnell hatten wir alle Zutaten in der Schüssel zusammen gerührt und einen herrlich duftenden Kuchen in unserem Backofen.

Du benötigst:

  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Kakaopulver (zum Backen)
  • 1/2 Becher gehackte Nüsse oder Mandeln
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

181120-Schokokuchen-02

Und so wird’s gemacht:

Gib alle Zutaten in eine große Schüssel und vermenge diese mit dem Handrührgerät. Lege nun eine Springform oder Kastenform mit Backpapier aus und gib den Teig hinein.

Backe den Kuchen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für ca. 50 Minuten (Stäbchentest) auf der mittleren Schiene im Ofen.

Löse den Kuchen erst aus der Form, wenn er vollständig abgekühlt ist und bestäube ihn mit etwas Puderzucker.

Guten Appetit!

0 Kommentare zu “Blitzschneller Schokoladenkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.