Rezepte

Bunte Köstlichkeiten für das Karnevalsbuffet

180206-Karnevalsleckereien-12

Nachdem ich in der vergangenen Woche schöne und super einfache DIY Karnevalskostüme gezeigt habe, geht es hier im Blog heute bunt weiter. Denn zu einer gelungenen Karnevalsfeier gehört neben einem Kostüm natürlich auch ein Buffet mit bunten Köstlichkeiten.

Ausgewählt habe ich drei Rezepte, die ich selbst sehr gerne backe und die garantiert immer gelingen. Zudem passen sie optisch perfekt zu jedem Karnevalsbuffet und dürfen dort meiner Meinung nach nicht fehlen.

Schmand-Kreppeln

180206-Karnevalsleckereien-01

Du benötigst:

  • 2 Becher Schmand
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

180206-Karnevalsleckereien-02

So wird’s gemacht:

Gib alle Zutaten in eine große Schüssel und verrühre sie zu einem glatten Teig.

180206-Karnevalsleckereien-03

Bringe währenddessen einen Block Pflanzenfett in einem großen und breiten Topf zum schmelzen. Ich habe anfangs nur einen halben Block geschmolzen und schnell gemerkt, dass dies zu wenig Fett ist. Die Kreppeln sollten richtig im Fett schwimmen.

180206-Karnevalsleckereien-04

Forme nun mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Bällchen und gebe diese in das Fett. Die Kreppeln müssen in dem heißen Fett ausbacken. Bitte bleib dabei stehen und wende die Kreppeln immer wieder einmal.

180206-Karnevalsleckereien-05

Lege die fertig gebackenen Kreppeln auf ein altes Geschirrtuch, damit das überschüssige Fett am Tuch haften bleibt.

180206-Karnevalsleckereien-06

Zum Schluss werden die noch warmen Kreppeln in Vanillezucker gerollt. Ich finde, dass diese Schmand-Kreppeln denen des örtlichen Bäckers sehr, sehr nahe kommen. Sie schmecken einfach himmlisch gut.

180206-Karnevalsleckereien-07

Bunte Karnevals-Amerikaner

Zu den liebsten Naschereien meiner Jungs gehören die bunten Amerikaner. Da sie nicht nur optisch wunderbar zur Karnevalszeit passen, sondern auch äußert köstlich sind, werden sie bei uns während dieser Zeit besonders oft gebacken.

Du benötigst (für etwa 14 Amerikaner):

  • 125 g weiche Butter
  • 270 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • Puderzucker, Zitronensaft und Smarties oder Gummibären zum Dekorieren

180206-Karnevalsleckereien-08

Und so wird’s gemacht:

Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mit dem Handrührgerät.

180206-Karnevalsleckereien-09

Forme anschließend mit Hilfe eines Esslöffels kleine (ca. 5 cm) breite Kreise auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Vorsicht, die Amerikaner gehen beim Backen sehr auseinander lass daher etwas Platz zwischen ihnen.

180206-Karnevalsleckereien-10

Backe die Amerikaner ungefähr 12 Minuten bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze).

180206-Karnevalsleckereien-11

Nachdem die Amerikaner vollständig ausgekühlt sind, kannst du sie mit einem Guss aus Puderzucker und Zitronensaft sowie mit Smarties, Gummibären oder Zuckerstreuseln verzieren.

180206-Karnevalsleckereien-12 180206-Karnevalsleckereien-13

Feiner Sandkuchen

Einer meiner absoluten Lieblingskuchen ist der feine Sandkuchen. Denn egal ob auf Geburtstagen, zu Ostern, Weihnachten oder eben Karneval – das Rezept des Sandkuchens klappt einfach immer und schmeckt zu jedem Anlass. Zudem lässt sich der Kuchen ganz einfach und in den verschiedensten Variationen dekorieren.

Du benötigst:

  • 300 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver

180206-Karnevalsleckereien-14

Und so wird’s gemacht:

Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie zu einem glatten Teig. Fülle den Teig anschließend in eine gefettet Kastenform und backe den Kuchen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für ungefähr 50 Minuten. Falls der Kuchen zu dunkel werden sollte, schiebe einfach ein Backblech über den Kuchen oder decke ihn mit Alufolie ab.

Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, kannst du ihn individuell nach deinen Wünschen dekorieren oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

180206-Karnevalsleckereien-15

Ich wünsche dir gutes Gelingen, einen guten Appetit sowie schöne Karnevalstage. Ein dreifaches Helau!

Hast du noch weitere Rezeptideen die auf keinem Karnevalsbuffet fehlen dürfen? Verlinke dein Rezept doch einfach in meinen Kommentaren. 😉

1 Kommentar zu “Bunte Köstlichkeiten für das Karnevalsbuffet

  1. Vielen lieben Dank für die tollen Rezeptideen.
    Der nächste Kindergeburtstag steht ins Haus und da werde ich die Amerikaner gleich mal testen.
    LG Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.