Rezepte

Backidee zum Osterfest: Der Spiegeleikuchen

150302-spiegeleikuchen

Heute bringe ich ein richtig tolles Rezept für euch mit. Der ein oder andere wird den Spiegeleikuchen sicher noch aus der TV Werbung aus dem letzen Jahr kennen – wenn nicht, dann passt mal genau auf, denn seit kurzem läuft dieser TV Spot einer bekannten Margarine Firma wieder im TV.

150302-spiegeleikuchen

Der Spiegeleikuchen ist ein fruchtig-frischer Kuchen, der durch sein besonderes Aussehen in der Osterzeit bei Groß und Klein gut ankommt. Vielleicht überrascht ihr am Wochenende einfach mal eure Familie mit dem leckeren Kuchen. Ich bin mir sicher, dass er gut bei euren Liebsten ankommt.

Da der Kuchen mit wenig Aufwand und in kürzester Zeit (35 Minuten) zubereitet wird, ist er auch für Backanfänger/innen gut geeignet.

Ihr benötigt (für ein Blech):

  • 1 Dose Aprikosen (halbe Frucht)
  • 200 g Margarine (zimmerwarm)
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 500 ml Milch
  • 400 g Schmand

Und so wird’s gemacht:
Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen. Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Die Margarine und 200 g Zucker mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Eier nacheinander einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit 100 ml Aprikosensaft kurz unter den Teig rühren. Teig auf dem Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Anschließend Auskühlen lassen.

Inzwischen Puddingpulver und 100 g Zucker mischen, 6 EL Milch zugeben und mit dem Schneebesen einrühren. Pudding wieder auf den Herd stellen und unter Rühren 1-2 Minuten zu einer dicken Creme einkochen lassen. Abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Schmand einrühren. Die Creme auf dem Kuchen verstreichen und die Aprikosenhälften wie Eidotter draufsetzen.

Wer die Spiegeleier noch „pfeffern“ möchte, streut Kakao oder Schokoladenstreusel drauf. Das Rezept habe ich aus dem Backbuch Sanella – das große Backen, köstlich bis zum letzen Krümel.
Ich wünsche euch gutes Gelingen beim Nachbacken und einen guten Appetit.

1 Kommentar zu “Backidee zum Osterfest: Der Spiegeleikuchen

  1. Bernstein

    Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus. Das werde ich mit meinen Kindern backen. Danke an dieser Stelle für diesen tollen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.