Selbermachen

Knete mit haushaltsüblichen Zutaten selber machen

150209-knete-6

Gerade jetzt im Winter muss man sich so einiges überlegen, was man mit den Kleinen tagsüber so anstellt. Draußen in der Kälte kann man sich ja nicht ewig aufhalten und drinnen wird es dem Nachwuchs nach einiger Zeit langweilig.

150209-knete-5

Somit haben wir am Wochenende zum ersten Mal Knete selbst hergestellt und anschließend fleißig geknetet.

Das Herstellen der Knete war einfach und ging sehr schnell. Was ich gut an dem Knet- „Rezept“ finde ist, dass man in der Regel alle Zutaten zu Hause hat und daher auch mal spontan Knete herstellen kann. Zudem ist es nicht schlimm, wenn die Kleinen mal ein Stück von der Knete essen sollten – so war es nämlich bei uns der Fall. Da schaut man nur mal eben einen Bruchteil von Sekunden weg und der Kleine beißt in ein Stück Knete rein, er dachte wohl es sei Kuchenteig. Der Blick als er merkte, dass es nicht süß schmeckt war super 🙂

Ihr benötigt:

  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser
  • 1/4 Tasse Salz
  • 1 Essl. Öl
  • 2 Tassen Mehl

Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Um die Knete farbig zu bekommen könnt ihr einfach ein Päckchen Götterspeise oder Lebensmittelfarbe untermischen.

Die Knete fühlt sich gut an und lässt sich super kneten bzw. hält prima beim Gestalten von Figuren. In einem Frischhaltebeutel aufbewahrt bleibt die Knete bis zu einer Woche in diesem Zustand.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kneten 🙂 Mich würde noch brennend interessieren, was ihr mit euren Kindern an dunklen und verregneten bzw. eisigen Tagen unternehmt. Ich freue mich über jede Inspiration 😉

1 Kommentar zu “Knete mit haushaltsüblichen Zutaten selber machen

  1. Das ist wirklich eine super Idee für schlechte Tage! Ich hab auch vor Kurzem Knete selbst gemacht. Die Kinder fanden das auch sehr spannend 😉
    Viele Grüße!
    Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.