Rezepte

Fruchtige Kirschtarte

200324-Kirschtarte-01

Gerade jetzt, wo wir viel Zeit zu Hause verbringen und uns täglich zu einer kleinen Kaffee- und Kakaopause am Esszimmertisch versammeln, wird bei uns viel gebacken und ausprobiert.

Im Laufe der vergangenen Jahre habe ich einige Rezepte abgespeichert, ausgeschnitten und abgeschrieben, die ich irgendwann einmal backen wollte. Frei nach dem Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann? – probieren wir uns also in den nächsten Wochen durch meinen Rezeptstapel. Am Wochenende durften sich die Kinder gemeinsam eines dieser Rezepte aussuchen und haben sich für eine fruchtige Kirschtarte entschieden. Das Ergebnis: Ein tolles Rezept, dass man gut mit Kindern nach backen kann und somit gleichzeitig eine tolle Beschäftigungsidee ist. Aber auch Geschmacklich sind wir sehr begeistert von der Tarte.

Du benötigst:

  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 70 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • Vanillepulver (Puddingpulver)
  • 125 ml Sahne
  • 400 g Kirschen

Und so wird’s gemacht:

Zuerst stellst du den Mürbeteig her. Verrühre dazu die Butter mit einem Eigelb. Schlage das Eiweiß steif und hebe es vorsichtig mit dem Zucker unter die Butter-Eigelb Mischung. Gib anschließend das Mehl hinzu und knete die Masse glatt.

Lass die Masse nun für eine Stunde bei Zimmertemperatur ruhen. Kleide anschließend eine Tarteform mit dem Mürbeteig aus, ziehe ihn dabei auch an den Rändern hoch. Backe den Tarteboden 12 Minuten lang bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze).

In der Zwischenzeit kannst du den Belag fertig stellen. Schlage die Sahne steif. Reibe den Marzipan grob und mische diesen mit zwei Eigelben und 3 Teelöffeln Vanillepuddingpulver zu einer glatten Masse. Hebe anschließend die Sahne vorsichtig unter. Gieße diese Masse nun über den Tarteboden und verteile die Kirschen darüber.

200324-Kirschtarte-02

Backe die Tarte noch einmal für 20 Minuten ebenfalls bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze).

Guten Appetit und viel Freude beim Nachbacken.

0 Kommentare zu “Fruchtige Kirschtarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.