Rezepte

Einfacher Käsekuchen mit frischem Zitronen-Geschmack

180703-Käsekuchen-08

Mit dem Käsekuchen ist es eigentlich ganz einfach, entweder mag man ihn oder man mag ihn nicht. Lange Zeit habe ich mich von Käsekuchen ferngehalten, weil ich ihn eben geschmacklich nicht mochte. Irgendwann habe ich auf dem Geburtstag meiner Schwester ein kleines Stück dieses einen Käsekuchens probiert und mir prompt danach ein weiteres aufgefüllt. Dieser Käsekuchen schmeckt einfach fruchtig-frisch und nicht so fad, wie man ihn sonst kennt. Ja, ich lehne mich damit weit aus dem Fenster aber kann ruhigen Gewissens behaupten, dass dieser Käsekuchen einer der besten Käsekuchen ist. Probier ihn mal aus.

Der Kuchen ist binnen 20 Minuten zusammengestellt und muss anschließend für ungefähr eine Stunde im Backofen gebacken werden. Das Ganze ist wirklich so einfach, dass es wirklich jeder hinbekommt. 😉

Also begib dich schnell in den nächsten Supermarkt und überrasche am Wochenende deine Lieben mit einem köstlichen Kuchen, sie werden alle begeistert sein!

180703-Käsekuchen-01

Du benötigst (für einen Kuchen in einer 28er Springform):

Für den Teig:
  • 330 g Mehl
  • 130 g Zucker
  • 130 g Margarine
  • 2 Eier
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
Für die Füllung:
  • 1 kg Magerquark
  • 300 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver (zum kochen)
  • 100 ml Öl
  • 600 ml Milch
  • 4 Eier
  • etwas abgeriebene Zitronenschale

180703-Käsekuchen-02

Und so wird’s gemacht:

Gib alle Teigzutaten in eine Rührschüssel und verknete sie mit Hilfe der Knethaken des Handrührgerätes zu einem Knetteig.

180703-Käsekuchen-03

Fette nun die Springform ein und bestreue sie mit etwas Paniermehl, damit der Kuchen sich hinterher gut aus der Form lösen lässt.

Verteile anschließend den Teig gleichmäßig in der Form und ziehe ihn auch am Rand hoch.

180703-Käsekuchen-04

Nun kannst du die Füllung des Käsekuchens herstellen. Gib dazu alle Zutaten in eine große Schüssel und vermenge diese kurz mit dem Handrührgerät. Die Quarkmasse ist sehr flüssig!

180703-Käsekuchen-05

Stelle die Springform nun am besten auf ein Backblech oder das Backofengitter und fülle die Quarkmasse in die Form.

180703-Käsekuchen-06

Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Ober- und Unterhitze) ca. eine Stunde. Wenn der Rand zu dunkel wird, schiebe einfach ein Backblech über den Kuchen. 😉

180703-Käsekuchen-07

Wichtig ist, dass du den Kuchen erst aus der Form löst, wenn er vollständig erkaltet ist, da die Quarkmasse sonst noch zu flüssig ist und der Kuchen reißt.

Die beste Konsistenz hat der Kuchen am nächsten Tag und der Kuchen schmeckt dann richtig schön zitronig-frisch.

180703-Käsekuchen-08

Ich wünsche dir wie immer viel Freude beim Nachmachen und einen guten Appetit. Über dein Feedback würde ich mich im Anschluss sehr freuen.

***

Weitere leckere und sommerliche Rezepte findest du hier.

0 Kommentare zu “Einfacher Käsekuchen mit frischem Zitronen-Geschmack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.