WiB / 12 von 12

Unser Wochenende in Bildern 06.-07.08.2016

160807-WIB-06

Das Wetter am vergangenen Wochenende war bei uns im schönen Nordhessen sehr wechselhaft, daher haben wir die meiste Zeit zu Hause verbracht. Wir haben viele Arbeiten im Haus und im Garten erledigen können und haben viel gespielt, getobt und gelacht.

160807-WIB-05

Aber schau selbst.
Ich wünsche dir viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern.

*******

Pünktlich um 6:30 Uhr weckte uns am Samstag Morgen der große Sohn. Er war hungrig und da seiner Meinung nach die Sonne schien (in Wirklichkeit war es aber grau und nieselte :D) wollte er am liebsten direkt zum Spielen in den Garten gehen.

Wir starteten den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließend  gingen der Mann und der Große raus um das Auto sauber zu machen. Der große Sohn möchte dabei immer helfen und genau das tun, was man in dem Moment gerade macht. Kennst du das auch?

160807-WIB-01

Manchmal kann dies richtig nervig sein, da man für die zu erledigende Arbeit die doppelte oder sogar dreifache Zeit benötigt. Jedoch lernen die Kinder durch das Zuschauen und selber ausprobieren enorm viel und dafür lohnt sich die investierte Zeit wirklich.

160807-WIB-02

Er ist so stolz, wenn er helfen und einen eigenen Putzlappen haben darf.

160807-WIB-03

Nachdem das Auto strahlte, wurde noch das Laufrad und die Fahrräder geputzt.

160807-WIB-04

Ich staune jedes Mal, mit welcher Begeisterung und Sorgfältigkeit der Sohn hilft.

160807-WIB-05

Nachmittags spielten, tobten und kletterten wir im Garten.

160807-WIB-06 160807-WIB-07

Das Wetter war dabei sehr wechselhaft.

160807-WIB-08

Am späten Nachmittag gingen wir noch einkaufen

160807-WIB-09

und meine Männer überraschten mich mit einem leckeren Abendessen.

160807-WIB-10

Ich liebe die Jamie Oliver-Burgerfrikadellen und selbstgemacht Buns.

160807-WIB-11

Anschließend wurde noch eine Runde mit der Stuhlküche gespielt, ein Buch angeschaut und das Sandmännchen geguckt.

160807-WIB-12 160807-WIB-13

Am Ende des Tages fielen beide Kinder völlig erschöpft in ihre Betten. Mein Mann und ich räumten noch etwas auf und ließen den Abend bei einer Folge House of Cards ausklingen.

*******

Auch der Sonntag begann bei uns sehr, sehr früh. Da die Sonne herrlich schien und wir bereits um 8 Uhr gefrühstückt, gewaschen und fertig angezogen waren, beschlossen wir wieder in den Tierpark zu fahren. 😀

160807-WIB-14

Wir zählten zu den ersten Besuchern des Tages und somit war der Park schön leer.

160807-WIB-15

Der Große konnte sich austoben und die Tiere füttern.

160807-WIB-16

Mittlerweile sind auch die kleinen Fasane geschlüpft.

160807-WIB-17 160807-WIB-18

Falls du mal in Nordhessen unterwegs sein solltest, kann ich dir den Tierpark Sababurg nur wärmsten empfehlen. Für Kinder und auch Erwachsene gibt es so viel zu sehen und erleben. Die vielen Tiergehege, Kontaktgehege, ein kleiner Bauernhof, ein großes Bienenhaus, eine Elchlodge, ein Spielplatz, ein Wasserspielplatz, eine Kindereisenbahn, und und und …

Man schafft es eigentlich nicht, alles an nur einem Tag anzuschauen und auszuprobieren.

160807-WIB-19 160807-WIB-20 160807-WIB-21

Die Tiere haben riesige Gehege und somit einen tollen Auslauf. Hier seht ihr zum Beispiel das Außengehege der Kattas.

160807-WIB-22 160807-WIB-23

Da wir eine Jahreskarte für den Tierpark besitzen, sind wir mindestens einmal in der Woche dort. Es gibt einfach immer etwas zu sehen, der Große kann sich austoben und wir müssen dabei nicht auf rasende Autos oder ähnliches achten.

160807-WIB-24

Heute haben wir übrigens zum ersten Mal die Fütterung der Fischotter gesehen. Wie du siehst wird es wirklich nie langweilig.

160807-WIB-25 160807-WIB-26

Im Bienenhaus haben wir uns detailliert über die Honigherstellung und das Leben der Bienen informiert.

160807-WIB-27 160807-WIB-28 160807-WIB-29

Gegen 12 Uhr verließen wir den Park und diesmal wir eine für unsere Verhältnisse große Runde hinter uns gelegt.

160807-WIB-30

Zu Hause angekommen, aßen wir noch schnell Mittag. Da der große Sohn jedoch am Tisch fast einschlief, brachten wir ihn direkt in sein Bett.

Der Mann hatte anscheinend noch nicht genug Bewegung und entschied sich kurzerhand noch einmal eine Runde mit dem kleinen Sohn Geocachen zu gehen. 😀

Ich nutzte die Gelegenheit und legte mich auf die Gartenliege, genoss die Ruhe, hielt ein Mittagsschläfchen und ließ über eine Stunde lang einfach mal die Seele baumeln. Solch einen Mama-Luxus hatte ich schon ewig nicht mehr.

160807-WIB-31

Nachdem alle wieder zurück und ausgeschlafen waren, spielten wir den restlichen Nachmittag im Garten.

160807-WIB-32

Dabei war es so herrlich warm, dass die Jungs mit Wasser planschen konnten.

160807-WIB-33

Gegen 18 Uhr gingen wir rein. Die Kinder durften baden und ich bereitete in der Zwischenzeit das Abendessen zu.

Und nun ist auch schon der Sonntag wieder zu Ende und eine neue Woche steht vor der Tür.

***

Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

Weitere Wochenenden in Bildern findest du wie immer bei Susanne von geborgen-wachsen.de

0 Kommentare zu “Unser Wochenende in Bildern 06.-07.08.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.