WiB / 12 von 12

Unser Wochenende in Bildern 15.-17.07.16

160717-WIB-05

Das Wetter am vergangenen Wochenende war bei uns im schönen Nordhessen sehr wechselhaft, von sommerlich warm bis hin zu herbstlich ungemütlich war dabei alles vertreten. Wir haben viel gekuschelt, gelacht und geweint, erledigt und unternommen.

160717-WIB-05

Aber schau selbst.
Ich wünsche dir viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern.

*******

Am Freitag standen wir bereits um 6 Uhr auf um uns fertig zu machen. Während mein Mann den großen Sohn zu Oma und Opa brachte, kümmerte ich mich um den kleinen und machte ihn fertig.

160717-WIB-01

Nachdem mein Mann wieder zu Hause war, fuhren wir mit dem kleinen zur Kontroll-Untersuchung ins städtische Krankenhaus.

160717-WIB-02

Wieder zu Hause angekommen, fuhr mein Mann direkt weiter zu Arbeit und ich holte den großen Sohn bei Oma und Opa ab.

Da das Wetter so herrlich war, beschlossen wir nachmittags spontan noch einmal in den Tierpark zu fahren.

160717-WIB-03 160717-WIB-04

Wir hatten den Park nahezu für uns alleine.

160717-WIB-05 160717-WIB-06

160717-WIB-07

Es war wirklich herrlich und wir hatten sehr viel Spaß.

160717-WIB-08

Anschließend gingen wir noch eine Runde im Reinhardswald Geocachen.

160717-WIB-09

Unser großer Sohn liebt es die kleinen Dosen zu suchen und würde am liebsten täglich mit uns cachen gehen.

160717-WIB-10 160717-WIB-11

Auf dem Nachhauseweg hielten wir noch kurz an einem Supermarkt um den Wochenendeinkauf zu erledigen.

160717-WIB-12

Nach dem Abendessen fielen die Kinder völlig erschöpft von dem ereignisreichen Tag in ihre Betten und wir auf das Sofa.

*******

Der Samstag startete bei uns sehr früh und wir entschieden erst einmal in aller Ruhe zu frühstücken. Anschließend gingen meine beiden Männer in den Garten um unseren Kirschbaum zu fällen…

160717-WIB-13 160717-WIB-14

die Gartenliege zu reinigen…

160717-WIB-15

und einen Pavillon aufzubauen. Unser großer Sohn möchte dem Papa am liebsten bei jeder Tätigkeit behilflich sein. Er möchte dabei alles ganz genau erklärt haben und auch selber ausprobieren. Ich liebe seine Neugierde, denn dadurch lernt er enorm viel.

160717-WIB-16

Während meine Männer im Garten schufteten, kümmerte ich mich um den Haushalt.

Nachmittags fuhren wir noch Oma und Opa besuchen und aßen dort auch zu Abend.
Zu Hause durfte dann noch eine Kleinigkeit genascht werden.

160717-WIB-17

Nachdem die Kinder schliefen, ließen wir den Abend vor unserem Gartenkamin ausklingen.

160717-WIB-18

*******

Am Wochenende bekommen wir die Brötchen vom Bäcker bis an die Hautür geliefert und der Große freut sich jedes Mal wahnsinnig, wenn er sie rein holen kann.

160717-WIB-19

Nach einer erneut schlaflosen Nacht, starteten wir mit einem ausgiebigen Frühstück und ganz viel Kaffee in den Sonntag.

160717-WIB-20

Anschließend gingen wir zum Toben in den Garten.

160717-WIB-21

160717-WIB-22

Und spielten den gesamten Vormittag mit der Werkbank, den Duplosteinen, schauten uns Bücher an und und und.

160717-WIB-23

Das Zubereiten des Mittagessens übernahm der Mann. Er überraschte uns mit der leckeren Jamie Oliver Bolognese.

160717-WIB-24

Anschließend legte ich mich mit dem großen Sohn zu einer Mittagspause hin. Da der Kleine keine Lust zum schlafen hatte, zog mein Mann ihn spontan an und ging mit ihm eine Runde Geocachen. <3

Ich schlief so fest ein, dass ich kurz bevor meine Männer vom Geocachen zurückkamen, völlig erschrocken die Augen öffnete.

Völlig erschöpft vom Cachen schlief der Kleine promt auf seiner Krabbeldecke ein.

160717-WIB-25

Gegen 16 Uhr mussten wir jedoch beide Jungs wecken, da wir zum Grillen bei Freunden eingeladen waren.

Es war ein schöner Nachmittag mit lieben Menschen, leckerem Essen und die Kinder hatten so viel Spaß und haben toll miteinander gespielt. Leider ging es unserem Kleinen wieder schlechter und er weinte den gesamten Nachmittag. Er ließ sich einfach nicht trösten, so dass mein Mann und ich uns mit trösten und kuscheln abwechselten.

160717-WIB-26

Zu Hause angekommen, brachten wir den aufgedrehten großen Sohn in sein Bett und anschließend legte auch ich mich direkt mit dem Kleinen hin, in der Hoffnung, dass er nun endlich zur Ruhe kommt.

***

In der kommenden Woche stehen bei uns einige Termine an, zudem stecke ich zurzeit mitten in den Planungen für den ersten Geburtstag des kleinen Sohnes. Auch das ein oder andere Geschenk fehlt noch. Falls du also eine ausgefallene und tolle Geschenkidee hast, würde ich mich über ein Kommentar freuen. 😉

Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

Weitere Wochenenden in Bildern findest du wie immer bei Susanne von geborgen-wachsen.

0 Kommentare zu “Unser Wochenende in Bildern 15.-17.07.16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.