Lifestyle

Hausmittel-Tipps zum Entfernen von Möhrchenflecken und Kritzeleien

Als Hausfrau und Mama von einem Baby und einem Kleinkind habe ich schon einige Flecken, Kritzeleien und Verschmutzungen beseitigen müssen. An einigen Verschmutzungen war ich nahezu ratlos, doch es gab immer wieder jemanden, der einen tollen Tipp oder Ratschlag für mein Problem parat hatte.

Fotolia_82566148_XS

Dabei habe ich im Laufe der letzten Jahre viele Geheimtipps von meiner Oma, meiner Mutter oder einer lieben Arbeitskollegin sammeln und ausprobieren können. Heute möchte ich dir einige meiner bereits getesteten Hausmittel und Geheimwaffen verraten und hoffe, dass sie auch dir weiter helfen. 

Die Kraft der Sonne: Das Beste und wirksamste Hausmittel für Möhrchen- und sonstigen Flecken auf Kleidungen und Stoffen ist die Sonne. Man glaubt kaum, welche Kraft in der Sonne steckt. Sie zieht die Flecken quasi aus den Stoffen heraus. Dazu feuchtet man die befleckte Stelle einfach mit klarem Wasser  an und legt das Kleidungsstück für einige Stunden in die Sonne. Du wirst staunen, der Fleck ist weg.

Mit einem Radierschwamm bekommt man nahezu alle Verschmutzungen auf den unterschiedlichsten Oberflächen entfernt. Daher ist der Radierschwamm auch meine absolute Geheimwaffe. Ich habe ihn schon ganz individuell eingesetzt: Zum Beispiel zum putzen der Schuhe, dem Beseitigen von Kritzeleien auf dem Tisch, an der Wand und sogar an den Badfließen, zum Entkalken der Wasserarmaturen, und und und.

Kennst du das, man brät das Essen und schwups hat man auf dem Lieblings-Oberteil oder der Lieblings-Hose Fettflecken? Mir ist dies schon zu oft passiert, denn auch ich gehöre zu der Sorte Mensch, die beim Kochen keine Schürze trägt. Nachdem der Fleck entdeckt wurde, das Kleidungsstück sofort in kohlensäurehaltigem Mineralwasser einweichen und anschließend in der Waschmaschine waschen.

Edelstahl Dunstabzugshauben lassen sich mit einem wirklich außergewöhnlichen Hausmittel reinigen – mit Öl. Man taucht dazu einen alten Lappen (er muss im Anschluss entsorgt werden) in haushaltsübliches Öl (z.B. Sonnenblumen- oder Olivenöl) ein und wischt über die Edelstahl Flächen. Du wirst nicht mehr aus dem Staunen heraus kommen, wie wunderbar deine Dunstabzugshaube glänzt.

Hartnäckige Farbflecken wie zum Beispiel von Haarfärbemitteln oder Nagellacken lassen sich mit Hilfe von Haarspray aus weißen Kleidungsstücken entfernen.

Deoflecken an weißen Kleidungsstücken lassen sich wunderbar mit einer Mischung aus Backpulver und Wasser entfernen. Dazu eine dickflüssige Masse herstellen, auf die befleckte Stelle geben, in die Sonne legen und antrocknen lassen. Im Anschluss das Kleidungsstück in der Maschine waschen.

Grillroste lassen sich ohne großen Aufwand und wilden Schrubbaktionen ganz einfach reinigen, indem man das Rost direkt nach dem grillen in feuchtes Zeitungspapier einwickelt. Am nächsten Tag das Rost einfach auswickeln, mit klarem Wasser abspülen und schon kann das Grillrost wieder verwendet werden.

Eine verschmutzte Mikrowelle lässt sich ganz einfach reinigen, indem man den Saft einer Zitrone mit etwas Wasser mischt, in ein kleines Gefäß gibt und dies für einige Minuten in der Mikrowelle erwärmt. Durch den Zitronendunst lösen sich die Verkrustungen in der Mikrowelle, diese können direkt im Anschluss mit einem feuchten Lappen aufgenommen werden.

Den hartnäckigen Geruch von Katzenurin bekommt man leider nicht mit üblichen Hausmitteln entfernt. Zudem wird die Katze immer und immer wieder auf die selbe Stelle urinieren. Ein wirksames Mittel gegen den Geruch ist Bactodes Animal. Das ist kein Hausmittel, gehört aber mittlerweile zu unserem Haushalt dazu.

Hast du noch weitere Haushaltstipps für mich? Mich würde zum Beispiel interessieren, wie ich die hartnäckigen Grasflecken aus den Jeanshosen unseres Sohnes entfernen könnte. Hast du eine Idee?

 

0 Kommentare zu “Hausmittel-Tipps zum Entfernen von Möhrchenflecken und Kritzeleien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.