Rezepte

Kinder lieben Mehlpfannkuchen

150912-Wochenende-06

Mit zwei kleinen Kindern zu Hause fehlt mir mittags meistens die Zeit, um aufwändige Gerichte zu kochen. Daher gibt es hier zum Mittag schnelle aber dennoch leckere Gerichte. Eines dieser Gerichte, welches ich schon aus meiner Kindheit kenne, sind Mehlpfannkuchen.

150912-Wochenende-06

Und da gerade die Äpfel an unserem Baum reif und so lecker sind, serviere ich zu den Pfannkuchen frischen Apfelmus.

Beim Sammeln und Pflücken der Äpfel bekomme ich Unterstützung vom großen Sohn.

150912-Wochenende-05

Und auch beim Schälen und Schneiden der Äpfel guckt er ganz interessiert zu und nascht vorab den ein oder anderen Apfel.

150918-Apfelmus-02

Nach dem die Äpfel mit etwas Wasser (alternativ kann man auch etwas Apfelsaft nehmen) schön weich gekocht und zu einem Mus klein gestampft sind wird dieser zum Abkühlen zur Seite gestellt.

150918-Apfelmus-03

Nun kann der Teig für die Pfannkuchen zubereitet werden. Das Ganze geht wirklich ratz-fatz und ist auch von Kochanfängern gut zu bewältigen. 😉

Du benötigst (für ca. 6 Pfannkuchen):
4 Eier
200 g Mehl
1/4 l Milch
1 EL Zucker
1 Prise Salz

Und so wird’s gemacht:
Gib alle Zutaten in eine große Rührschüssel und verrühre sie zu einem glatten Teig. Lass den fertigen Teig 10 Minuten im Kühlschrank quellen.
Erhitze anschließend etwas Butter in einer Pfanne, gib eine Kelle Teig hinein und verteile ihn gleichmäßig.
Backe den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 4 Minuten bis er goldbraun ist.

150912-Wochenende-06

Nach Belieben kannst du die Pfannkuchen mit Apfelmus, Nutella oder Zimt und Zucker verfeinern.
Ich wünsche dir einen guten Appetit.

Was gibt es bei euch Mittags zu essen? Bekommt dein Kind/deine Kinder zwei warme Mahlzeiten am Tag?

0 Kommentare zu “Kinder lieben Mehlpfannkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.