Selbermachen

Basteln mit Babygläschen – Teil 3: Halloween

141019-Basteln-mit-Babyglaeschen-Teil3-07

Am 31. Oktober ist Halloween und passend zu dem Irischen Brauch habe ich heute einen tollen Basteltipp mit Babygläschen für euch. Alles was ihr dafür benötigt sind: leere Babygläschen, orangefarbenes Bastelkrepp, schwarzen Tonkarton, etwas Kleister, einen Klebestift, eine Schere und einen Pinsel.

Und los geht’s. Schneidet das Bastelkrepp auf die Länge und Breite des Babygläschens zu, tragt den Kleister mit Hilfe des Pinsels dünn auf das Gläschen und wickelt anschließend das Bastelkrepp zügig um das Glas. Die Gläschen müssen nun für ungefähr zwei Stunden trocknen. In der Zwischenzeit könnt ihr die Augen, die Nase und den Mund auf das schwarze Tonpapier zeichnen und ausschneiden. Zum Schluss Auge, Nase und Mund mit einem Klebestift auf die getrockneten Gläschen kleben. Fertig.

Hier gibt es das nochmal in Bildern:

Nun könnt ihr Teelichter in die Gläschen geben und habt eine tolle Alternative zum klassisch ausgehüllten Kürbis. Tipp: Wenn ihr die Gläschen ins Freie stellen möchtet, füllt etwas Sand zum Beschweren in die Gläser.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln 😉

0 Kommentare zu “Basteln mit Babygläschen – Teil 3: Halloween

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.