Für Babys

Kinderhochstuhl für unterwegs – der Boostersitz

140711-roba-booster

Kennt ihr das auch? Da wird man von Freunden eingeladen, macht mit der Familie einen Ausflug oder möchte in einem Restaurant essen und plötzlich wird der Nachwuchs hungrig, aber weit und breit ist kein Hochstuhl in Sicht. Entweder wird dann der/die Kleine prompt auf einen anderen Schoss gesetzt, damit man ihn/sie dann füttern kann oder man hat den Nachwuchs auf einem Bein sitzen und versucht mit komischen Verrenkungen das Essen einzuflößen. Meistens kann man die Kleinen hinterher komplett umziehen, da das Essen überall gelandet ist, nur eben nicht im Mund 😉

Wir mussten diese Erfahrungen bereits des öfteren machen. Durch Freunde wurden wir letzte Woche jedoch auf eine tolle Lösung aufmerksam, den Boostersitz. Durch den Booster wird ein normaler Stuhl schnell in einen Kinderhochstuhl verwandelt. Dazu wird ein aufgeblasenes Luftkissen mit zwei Gurten an einem Stuhl befestigt. Anschließend wird das Kind auf den Sitz gesetzt und mit den Hüftgurten festgeschnallt.

Der Booster ist durch seine leichte Handhabung und die kompakte Größe wirklich praktisch außerdem ist das Preis-Leistungsverhältnis einfach super. Wir haben uns für das Modell von Roba entschieden, da es überwiegend gute Rezensionen erhalten hat und außerdem günstig für ~17,50 € bei Amazon zu bekommen ist.

Vorerst hatten wir uns den Boostersitz zum Ausprobieren ausgeliehen, haben ihn uns aber bereits nach dem ersten Testsitzen sofort bestellt. Unser Sohn sitzt richtig gut in dem Sitz und kann nun in Ruhe bei Ausflügen oder bei Besuchen von Freunden seine Mahlzeiten einnehmen. Wir sind sehr begeistert von dem Sitz und haben ihn nun immer im Auto dabei.

0 Kommentare zu “Kinderhochstuhl für unterwegs – der Boostersitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.