Ausflüge & Reisen

Ausflugstipp im Januar: Die Kinderstadt in Göttingen

190117-Indoorspielplatz-06

Neulich habe ich auf meinem Instagram-Profil Bilder unseres Ausfluges in die Kinderstadt nach Göttingen gezeigt. Daraufhin erhielt ich einige Nachrichten von Mamis und Papis aus Nordhessen und Niedersachsen mit Fragen bezüglich Empfehlungen und Preisen. Ich war wirklich erstaunt, wie viele Eltern aus der Umgebung meinen Blog tatsächlich lesen und dass Empfehlungen und Ausflugstipps so sehr erwünscht sind.

Deshalb habe ich mir überlegt dich noch regelmäßiger an unseren Ausflügen teilhaben zu lassen und dir ab sofort einmal im Monat ein Ausflugsziel in unserer Umgebung zu präsentieren. Wie findest du das?

190117-Indoorspielplatz-05

Die Kinderstadt in Göttingen

Die Kinderstadt liegt im Südniedersächsischen Rosdorf bei Göttingen. Von Kassel aus beträgt die Fahrtzeit ca. 45 Minuten. Vor Ort stehen viele kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

In der über 3500 m2 großen Halle können sich kleine und große Kinder an den vielfältigen Spiel-, Krabbel- und Klettermöglichkeiten so richtig austoben.

Zu den Attraktionen zählen: Speedway Rennbahn, SoftKletterwand, thematisierte Hinderniskurse, 100mBall Schuss Stadion auf zwei Ebenen, Zwergenland (nur für die ganz Kleinen), Mini Bagger, 10 Meter hohe Spiral Rutsche, Trampolin Anlage, riesengrosser Wabbelberg, Krabbelparadies, doppelte Rollenrutsche, High Speed Rutsche, Kinderkarussell, SpiderTower Kletterturm, Schlittenfahrt Rutsche, Airhockey, Kicker und das Abenteuer Labyrinth 1000m2 auf 4 Ebenen.

Während die Kinder ausgiebig spielen, können die Eltern oder Großeltern es sich in dem 400 m2 Gastronomiebereich bei Kaffee und Kuchen oder einem der vielen angebotenen Speisen gut gehen lassen. Die Preise der Speisen und Getränke sind im Vergleich zu anderen Veranstaltungsorten wie etwa Schwimmbad, Kino, etc. normal. Von zu Hause dürfen keine Getränke und Speisen mitgebracht werden.

190117-Indoorspielplatz-04

Zudem gibt es einen themenbezogenen Partybereich, in dem man Kindergeburtstage feiern kann – dazu kann man ein Partypaket buchen. Nähere Infos dazu und die Öffnungszeiten kannst du der Homepage der Kinderstadt entnehmen.

190117-Indoorspielplatz-03

Unser Fazit

An einem grauen und regnerischen Tag lohnt es sich den Weg in die Kinderstadt nach Rosdorf auf sich zu nehmen. Die Kinder können sich Austoben und Spielen und haben dabei garantiert eine Menge Spaß. Die Erwachsen können es sich bei einem Kaffee und einem netten Buch oder Gesprächen in dem Gastrobereich gut gehen lassen.

Einen Punkt Abzug gibt es für die Tatsache, dass Erwachsene pro Person 4,50 Euro Eintritt zahlen müssen, obwohl sie die Geräte nicht benutzen können und auch nicht benutzen dürfen. Zudem muss man einige Attraktionen wie den Minibagger oder den Autoscooter zusätzlich zum hohen Eintrittspreis extra bezahlen.

Ansonsten können wir die Kinderstadt wirklich weiterempfehlen.

Kennst du die Kinderstadt in Göttingen oder warst sogar selbst schon einmal dort? Ich würde mich über dein Feedback freuen.

0 Kommentare zu “Ausflugstipp im Januar: Die Kinderstadt in Göttingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.