Allgemein

Spendenaktion „Bälle für Afrika“ – Gemeinsam schaffen wir es!

NCP-Kalamlahlati

Vor wenigen Wochen besuchte ich die Blogger- und Familienkonferenz „FamilyCon 2017“ in Mannheim. Neben den spannenden Vorträgen der Speaker stellte uns Sylvie vom Blog momsfavoritesandmore das Herzensprojekt von Kirsten Boie die Möwenweg-Stiftung vor.

Seit einigen Jahren unterstützt die Möwenweg-Stiftung das Aids-Waisenprojekt „Hand in Hand Swasiland“. Da es in Swasiland keine Waisenhäuser gibt, entstand die Idee Neighbourhood-Carepoints (NCPs) einzurichten. Hier betreuen Frauen aus den Dörfern ehrenamtlich Kinder, die noch nicht zur Schule gehen. Das Projekt „Hand in Hand Swasiland“ betreut 100 solcher NCPs.

Während Sylvie über die Armut und der vielen Waisenkinder (2010 waren offiziell 45 Prozent der Kinder des Landes Waisen) berichtete, war mir klar, dass auch ich helfen möchte und die Aktion Bälle für Afrika unterstützen und bekannter machen möchte.

Seit zehn Jahren engagiere ich mich (inzwischen mit der Möwenweg-Stiftung) für Aids-Waisen im afrikanischen Swasiland – in diesem Land haben mit 15 Jahren 43% der Kinder keine Eltern mehr, und unsere 100 Betreuungshäuser (Neighbourhood Carepoints) betreuen etwa 4000 Kinder täglich und versorgen sie mit einer warmen Mahlzeit. Nun wünschen wir uns auch Spielzeug für die Kinder, denn zu Hause in ihren Hütten besitzen sie nichts. – Und Bälle stehen auf der Wunschliste ganz oben! Es wäre großartig, wenn durch die Aktion „Bälle für Afrika“ viele Betreuungshäuser einen Ball bekommen könnten! (Kirsten Boie)

NCP-Kalamlahlati
Copyright Kirsten Boie

Die Aktion Bälle für Afrika

Da es in den Neighbourhood-Carepoints an den einfachsten Materialien wie Zeichenpapier oder Bällen fehlt, rief Sylvie das Projekt „Bälle für Afrika“ ins Leben. Ziel ist es, jedes Betreuungshaus mit wenigstens einem Ball auszustatten.

Nach Sylvies Vortrag auf der FamilyCon ging ich sofort zu ihr und fragte, wie man helfen oder sogar gleich Bälle und Zeichenpapier spenden könne. Es ist jedoch leider nicht möglich Sachspenden nach Afrika zu senden, da diese sehr schwer bis gar nicht durch den Zoll gehen. Wer dennoch helfen möchte, kann die Möwenweg-Stiftung durch eine kleine Spende unterstützen. Bereits kleine Beträge von 1-2 Euro sind herzlich willkommen und bewirken Großes!

Möwenweg-Stiftung-Bälle-für-Afrika-2

Spendet direkt an die Möwenweg-Stiftung: Ihr könnt direkt an die Möwenweg-Stiftung spenden, gebt in den Verwendungszweck einfach Bälle für Afrika ein und eure Spende wird genau für dieses Projekt verwendet. Solltet ihr eine Spendenquittung benötigen, ist dies ebenfalls möglich. Hier könnt ihr spenden!

oder

Spendet auf das dafür eingerichtete (PRIVATE) PayPal-Konto: Ihr könnt aber auch gerne auf Sylvies privates PayPal-Konto spenden, welches sie extra dafür eingerichtet hat. Da sie eine Privatperson ist, kann sie jedoch keine Spendenquittungen ausstellen. Das Geld leitet sie natürlich zu 100% an die Möwenweg-Stiftung weiter. Ihr wollt per PayPal spenden, dann bitte hier entlang…

Zudem wäre es toll, wenn die Aktion „Bälle für Afrika“ publik gemacht wird. Um möglichst viele Menschen darauf aufmerksam zu machen, wäre es wirklich super, wenn du diesen Beitrag in deinen Social Media Kanälen teilen könntest. Denn gemeinsam schaffen wir es, dass in jedem Neighbourhood-Carepoint mindestens ein Ball einzieht. Es wäre doch schön, wenn wir den Kindern gerade jetzt vor Weihnachten eine große Freude bereiten könnten. Ein herzliches Dankeschön! <3

0 Kommentare zu “Spendenaktion „Bälle für Afrika“ – Gemeinsam schaffen wir es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.