WiB / 12 von 12

Unser Wochenende in Bildern 05.-06.03.2016

160306-WiB-05

Puh, war das ein Schmuddel-Wetter am vergangenen Wochenende hier im schönen Nordhessen – Regen, Schneeregen, Wind und noch mehr Regen. Es war einfach ungemütlich und wir verbrachten die meiste Zeit zu Hause. Aus diesem Grund gibt es heute auch nicht das „klassische“ Wochenende in Bildern von mir, dafür haben wir viel zu wenig erlebt und unternommen.

160306-WiB-05

Aber schau selbst.
Viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern.

*******

Der Samstag startete mit einem ausgiebigen Frühstück und der Planung des Tages. Wir hatten uns nämlich fest vorgenommen, unseren Keller aufzuräumen bzw. auszumisten. Jedoch kam alles anders, denn der große Sohn hatte plötzlich starke Schmerzen am Finger und schrie ohne Unterbrechung. Durch die Hand-Mund-Fußkrankheit, die er Anfang Januar hatte, lösen sich nun nach und nach seine Finger- und Fußnägel ab und somit war Nummer drei an der Reihe. Der Finger blutete, blutete und blutete. Mein Kreislauf hingegen verabschiedete sich und ich musste mich erst einmal Füße hochlegend aufs Sofa platzieren.

Nachdem der Papa uns wieder aufgepäppelt hatte, fuhr ich mit einer Freundin auf einen Kindersachenbasar. Dieses Mal habe ich ganz tolle Sachen gefunden – unter anderem einen St. Pauli-Hoodie für den kleinen FCSP-Fan und eine Garderobenkiste, die ich schon ganz lange im Auge hatte. 😉

Nachmittags fuhren wir nach Kassel, um den großen Sohn von seinem schmerzenden Finger abzulenken. Wir aßen Eis, bummelten durch die Geschäfte, tobten und gönnten uns zum Abschluss des Tages ein leckeres Baguette.

*******

Am Sonntag klingelte der Wecker bereits um 6 Uhr, denn mein Mann musste aufstehen um pünktlich im Rathaus zu erscheinen. Er hatte sich bereiterklärt, bei der Kommunalwahl zu helfen. Die Kinder schliefen hingegen noch bis 8 Uhr. Wir frühstückten in aller Ruhe und lebten einfach in den Tag hinein. Wir spielten, schauten uns Bücher an, kuschelten, hängten zusammen die Wäsche auf, bereiteten das Mittagessen vor,…
Dem großen Sohn ging es nun schon viel besser.

Nach einer kleinen Mittagspause schauten meine beiden großen zusammen das Spiel des FC St. Pauli gegen Heidenheim. Da es ununterbrochen regnete oder schneite, hatten wir auch diesmal keine große Lust das Haus zu verlassen und machten es uns daher auch diesmal zu Hause gemütlich.

Nun schlafen beide Kinder. Der Mann kam gerade von der vorläufigen Auswertung der Wahlergebnisse nach Hause. Ich gönne mir noch etwas Popcorn und eine Fritz Limo und lasse den Abend mit meinem Liebsten auf dem Sofa ausklingen.

***

Ich hoffe, du hattest ebenfalls ein tolles Wochenende und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von geborgen-wachsen.

0 Kommentare zu “Unser Wochenende in Bildern 05.-06.03.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.