WiB / 12 von 12

Unser Wochenende in Bildern 26.-28.02.2016

160226-WIB-12

Hinter uns liegt ein ruhiges aber dennoch ereignisreiches Wochenende. Wir haben einige Arbeiten im Haus und auch im Garten erledigt, viel Zeit mit der Familie und mit Freunden verbracht und einfach mal die Seelen bei herrlichem Sonnenschein baumeln lassen.

160226-WIB-12

Aber schau selbst.
Ich wünsche dir viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern.

*******

Am Freitag spielten, tobten und kuschelten wir ganz viel zusammen.

160226-WIB-01

Nachmittags fuhr mein Mann mit mir zu einem Fabrikverkauf für Oster-Dekorationsartikel. Für mich persönlich war die Lagerhalle ein absolutes Paradies und ich hätte mich dort stundenlang aufhalten können. Für meinen Mann war es hingegen die Hölle, denn er fragte nahezu minütlich wie lange ich noch brauche.

160226-WIB-02

Mit einer guten Ausbeute (die rechte Kiste hat übrigens mein Mann gefüllt 😀 ) fuhren wir schließlich nach Hause.

160226-WIB-03

Zuhause angekommen, begann ich natürlich sofort damit österlich zu dekorieren. Der große Sohn half mir dabei ganz ganz toll.

Abends verabschiedete sich der Papa von uns und fuhr gemeinsam mit einem Freund zu einem Eishockeyspiel. Nachdem die Kinder schliefen, schnappte ich mir meinen Laptop und fand endlich mal wieder die Muße zum Bloggen.

*******

Am Samstag ging der Mann gleich nach dem Frühstück in den Keller, um eine Überraschung für den großen Sohn vorzubereiten.

160226-WIB-04

Er schraubte und hämmerte …

160226-WIB-05

Währenddessen kümmerte ich mich um den Haushalt und die beiden Kinder spielten ganz prima.

160226-WIB-06

Der Große kann sich im Übrigen selbständig mit den einfachsten Sachen beschäftigen. Ich staune dabei regelrecht, wie kreativ er ist. So war der große Karton beispielsweise ein Zug, mit dem er zur Oma fuhr.

160226-WIB-07

Nachdem der Papa mit der Überraschung aus dem Keller kam, gab es kein halten mehr. Der Große freute sich riesig über einen neuen Traktor.

Wir haben vorab wirklich lange im Internet recherchiert und uns anschließend bewusst für diesen Traktor entschieden, da er für das Alter und die Größe entsprechend ist und er einfach zu trampeln ist.

160226-WIB-08

Dies ist im Übrigen unser alter Traktor. Ein Erbstück der Familie. Ohne Schaufel, ohne Hänger und zudem wurde er oft geklebt. Im Prinzip war dies gar nicht mal so schlimm, jedoch kann der Sohn den Traktor nicht alleine fahren, da die Beine noch zu kurz sind und der Sitz leider nicht verstellbar ist.

160226-WIB-09

Nach einer kleinen Mittagspause lockte uns die Sonne in den Garten. Der Mann sägte Holz, der Mini schlief im Kinderwagen, der Große und ich sammelten Laub zusammen, spielten im Sandkasten, probierten den neuen Traktor aus, …

160226-WIB-10

und machten ein Picknick auf der Terrasse.
Das Wetter war einfach herrlich.

160226-WIB-11

Ich fand es war an der Zeit, die heiß geliebten Chucks aus dem Winterschlaf zu holen. <3

160226-WIB-12

Es war zwar wunderschön sonnig, der Wind hingegen sehr eisig. Zum Aufwärmen hüpften wir daher abends alle nacheinander unter die Dusche bzw. der Mini in den Badeeimer. Anschließend aßen wir Abendbrot und ließen den Abend zusammen vor dem Fernseher ausklingen.

*******

Der Sonntag begann mit einem ausgiebigen Frühstück. Wir staunten nicht schlecht, als der große Sohn das Croissant aus der Bäckertüte zog – es war einfach riesig 😀
(Kann man das auf dem Bild erkennen?)

 160226-WIB-13

Vormittags holte mich eine Freundin ab und wir fuhren gemeinsam auf einen Kindersachenbasar. Mein Mann ging währenddessen mit beiden Kindern eine Runde spazieren und kochte anschließend das Mittagessen.

Leider haben mein Mann und ich vergessen von unseren Ausflügen Bilder zu machen. Dabei hätte ich dir so gerne gezeigt, was auf dem Kindersachenbasar los war – es war die Hölle! So viele Menschen auf einem Haufen… puh. Vermutlich war dies auch der Grund, warum mir die Lust auf das Stöbern schnell verging. Ich gab ganze 2,50 Euro aus. 😀

Während die Kinder einen Mittagsschlaf hielten, verglich mein Mann die Gas- und Stromanbieter und wir entschlossen uns anschließend bei beidem zu einem Wechsel. Wahnsinn, wie viel Geld man dadurch einsparen kann. Prüfst du dies auch regelmäßig bzw. jährlich?

160226-WIB-14

Ich setzte in der Zwischenzeit einige nicht mehr benötigten bzw. nicht mehr passende Kleidungsstücke des Minis zum Verkauf bei eBay ein. Nachdem ich vorerst durch meinen gescheiterten Verkauf auf einem Kindersachenbasar genug habe, versuche ich nun auf diese Weise mein Glück.

160226-WIB-15

Natürlich arbeitete der große Sohn auch ganz fleißig am Laptop. 😉

Den restlichen Tag spielten und tobten wir. Schauten das Spiel des FC St. Pauli und die Servus Hockey Night im Fernsehen an und lebten einfach ganz entspannt in den Tag hinein.

160226-WIB-16

Es tat einfach gut, mal ohne Stress und Termine in den Tag hinein zu leben. Mal dies zu machen, wonach jedem von uns war und dennoch haben wir meines Erachtens durch den Wechsel des Gas- und Stromanbieters, sowie die zum Verkauf angebotenen Artikel im Internet viel erledigt.

Nachdem die Kinder im Bett verschwanden, machte ich mich an dieses Wochenende in Bildern. Mein Mann kümmerte sich währenddessen um weitere Bürokratiearbeiten und nebenbei schauten wir Kitchen impossible. Nun geht es ab ins Bett, denn vor uns liegt mal wieder eine terminreiche Woche.

***

Ich hoffe, du hattest ebenfalls ein tolles Wochenende und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von geborgen-wachsen.

2 Kommentare zu “Unser Wochenende in Bildern 26.-28.02.2016

  1. Würdest du mir verraten wo der Fabrikverkauf für Oster-Dekorationsartikel ist?

    • Nordhessenmami

      Hallo Bine, der Lagerverkauf ist in Warburg bei der Firma Brauns Heitmann.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.