WiB / 12 von 12

Unser Wochenende in Bildern 16.-17.01.2016

160116-Wochenende-12

Heute habe ich nach langer Zeit endlich mal wieder ein Wochenende in Bildern für dich. Da der große Sohn immer noch krank und der kleine Sohn zurzeit durch einen Wachstumsschub etwas quengelig ist, haben wir bis auf einen Großeinkauf am Samstag, das gesamte Wochenende zu Hause verbracht. Wir genossen die gemeinsame Familienzeit in vollen Zügen und machten es uns einfach zu Hause gemütlich.

160116-Wochenende-12

Aber schau selbst.
Ich wünsche dir viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern.

*******

Mit einem leckeren Pfirsichkuchen überraschten wir am Freitag den Papa, denn dieser kam bereits am frühen Nachmittag von der Arbeit und wir starteten gemeinsam mit einem Stückchen Kuchen und einer Tasse Kaffee in unser Wochenende.

160116-Wochenende-01

Und auch die Oma kam direkt nach der Arbeit vorbei, um den kleinen Patienten zu besuchen. Diese wurde dann erst einmal ausgiebig zum Spielen und Basteln animiert 🙂

160116-Wochenende-03

Nachdem die Kinder im Bett waren, die Oma nach Hause und der Mann zu einem Eishockeyspiel fuhr, schnappte ich mir meinen Lapptop und eine leckere Limo und fand endlich mal wieder etwas Zeit zum Bloggen.

160116-Wochenende-04

*******

Am Samstag kam der kleine Mann das erste Mal in den Genuss von Möhrchen-Brei.
Der Gesichtsausdruck während der ersten Löffelchen war einfach herrlich 😀

160116-Wochenende-05

Letztendlich hat es ihm aber wohl doch sehr gut geschmeckt.

160116-Wochenende-06

Nach einem kleinen Mittagsschlaf fuhren wir noch schnell einkaufen.

160116-Wochenende-07

Nachdem wir den Supermarkt verließen, trauten wir unseren Augen nicht. Denn als wir den Markt betraten, war von dem Schnee keine Spur zu sehen und innerhalb von 30 Minuten hatte sich alles in eine weiße Winterlandschaft verwandelt.

160116-Wochenende-08

Der große Sohn freute sich so sehr über den Schnee und wollte so schnell wie möglich nach Hause, um einen Schneemann zu bauen.

160116-Wochenende-09

Zuhause angekommen verstauten wir schnell unseren Einkauf, tranken rasch einen Kaffee und gingen schließlich raus in den Schnee.

160116-Wochenende-10

*******

Den Sonntag starteten wir mit einem ausgiebigen Frühstück. Anschließend zogen wir uns warm an und machten einen Spaziergang durch den Schnee.

Das Wetter war wirklich herrlich – knackig kalt, es vielen immer wieder mal Schneeflöckchen vom Himmel und die Sonne schien.

160116-Wochenende-11

So konnten wir bis auf den Berg laufen…

160116-Wochenende-14

… und mit dem Schlitten wieder herunter fahren.

160116-Wochenende-15

Zwischendurch wurden noch die verschiedensten Fahrzeug-, Schuh- und Tierspuren bestaunt. 😀

160116-Wochenende-13

Zuhause wärmten wir uns erst einmal am Kaminofen auf und ich zauberte währenddessen für die hungrige Meute ein schnelles Mittagessen.

Den Nachmittag verbrachten wir drin.
„Mummy’s little star“ spielte lange auf der Krabbeldecke…

160116-Wochenende-16

… während wir mit dem Großen auf dem Sofa kuschelten und uns Bücher anschauten. Dabei stellte ich überraschend fest, dass im Wimmelbuch von Kassel die Jungs von Milky Chance abgebildet sind. 😀

160116-Wochenende-20

Anschließend erledigten wir noch einige Arbeiten im Haushalt und der Mann brachte die neuen Familienbilder an der Wand an.

160116-Wochenende-17

Und auch der große Sohn musste arbeiten 😉

160116-Wochenende-18

Nach dem Abendessen schauten meine beiden großen Männer das Eishockeyspiel der Kassel Huskies gegen die Frankfurter Löwen im Fernsehen an. Jedoch war der große Sohn schnell müde, so dass wir ihn bereits nach dem ersten Drittel ins Bett brachten.

160116-Wochenende-19

Nun habe ich etwas Zeit und freue mich darüber, dass ich endlich mal wieder dazu komme, dich an unserem Wochenende in Bildern teilhaben lassen kann.

Ich hoffe, du hattest ebenso ein schönes Wochenende und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

***

Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von geborgen-wachsen.

0 Kommentare zu “Unser Wochenende in Bildern 16.-17.01.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.