Shopping

Die Nonabox im Test

Die Nonabox ist eine Überraschungsbox mit Artikeln für Schwangere, Mamis und Babys (bis zu 24 Monaten). Durch die Angabe der persönlichen Daten wie zum Beispiel das Alter des Babys oder der errechnete Geburtstermin erhält man eine passend zu den Angaben abgestimmte Box. Die Box kostet 24,95 Euro im Monat, wobei ihr auf der Homepage auch regelmäßig Rabattaktionen oder Gutscheine findet um eine Box günstiger zu erhalten. Rabatte sind auch durch unterschiedlich gestaffelte Abos möglich.

141029-Nonabox-01

Über diesen Link bekommst du 40% auf deine erste Nonabox-Bestellung.

Bereits 24 Stunden vor der Lieferung erhielt ich von DHL eine E-Mail mit der Paketankündigung der Nonabox. Mit dem Erhalt der E-Mail begann bei mir auch die Vorfreude auf das Paket, das Gefühl ist so ähnlich wie das gespannte auspacken von Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenken 🙂 Wisst ihr was ich meine? Gestern war es endlich so weit und ich hielt meine erste Nonabox in den Händen.

Bereits das Öffnen bereitete mir eine große Freude, denn die Box wurde liebevoll zusammengestellt und verpackt.  In der Box fand ich diese Artikel:

141029-Nonabox-02

1. Mein toller Tag mit Mama: Ein schön gestaltetes und geschriebenes Papp-Bilderbuch. Das Buch ist genau richtig für unseren 14 Monate alten Sohn, denn momentan liebt er es Bücher anzuschauen. Im Handel kostet das Buch 7,90 Euro.

2. Mütze der Marke me&i: Die Mütze der Marke me&i passt dem Nachwuchs wunderbar und wird ihn an den kalten Tagen des bevorstehenden Winters wärmen. Das Auto-Design gefällt mir besonders gut. Im Handel kostet die Mütze ca. 16,00 Euro.

3. 4-Teiliges La Roche-Posay Pflegeset: Das Set beinhaltet ein Thermalwasser-Spray, eine Flasche Badeöl, eine Tube Duschcreme, eine Tube Körperbalsam und eine Tube mit hautberuhigendem Wundpflege-Balsam. Die Produkte dienen der täglichen Pflege empfindlicher Baby-und Kinderhaut. Das Set ist wohl im Handel nicht mehr zu bekommen, war aber für 2,95 Euro erhältlich.

4. Avon Skin so soft Oil Spray: Pflegespray mit Jojoba-Öl aus dem Hause Avon. Leider habe ich für dieses Spray keine Verwendung.
Im Handel für ca. 9,00 Euro erhältlich.

5. Signal Zahnbürste: Eine Signal Milchzahn Zahnbürste im Capt’n Sharky Design. Absolut toll, unser Sohn wird mit dieser Zahnbürste fleißig seine Zähnchen putzen.
Im Handel kostet sie 1,49 Euro.

6. Zeitschrift – Junge Familie: Eine Zeitschrift für die Mama.
Für 1 Euro im Handel erhältlich.

Ich habe für diese Nonabox durch eine Rabattaktion 19,95 Euro bezahlt. Die Artikel der Box haben jedoch einen Wert von insgesamt über 38 Euro. Bis auf das Avon Öl-Spray gefallen mir alle Artikel sehr gut. Da es sich jedoch um eine Überraschungsbox handelt, muss man mit Artikeln rechnen, für die man keine Verwendung hat.
Durch die Nonabox lernt man neue Artikel und Marken bzw. Hersteller kennen, muss sich jedoch überlegen ob es sich rentiert, da man Artikel zu gesandt bekommen kann, die vielleicht nicht unbedingt benötigt werden.

Nun meine Frage an euch, habt ihr auch die Nonabox abonniert? Was haltet ihr von solchen Boxen?

0 Kommentare zu “Die Nonabox im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.