Selbermachen Wohnideen

Tipp: Supermarkt-Blumenstrauß mit wenig Aufwand veredeln

140308-Der-Fruehling-ist-da4

In Zukunft möchte ich euch öfter auch meine Basteleien vorstellen. Was passt an diesem tollen ersten Frühlingstag des Jahres 2014 besser, als einen schönen und prächtigen Frühlingsstrauß für kleines Geld und mit wenig Aufwand zu veredeln? Dazu benötigt ihr:

  • einen günstigen Blumenstrauß aus dem Discounter z.B. Tulpen oder Rosen
  • eine Handvoll Äste
  • ein buntes Band (Geschenk-/ Dekoband) oder eine Kordel
  • eine Blumenvase

Bindet das farbige Band (oder eine Kordel) um eine für den Strauß geeignete Blumenvase. Schneidet nun die Äste auf die selbe Länge wie die Blumen sind. Anschließend verteilt ihr die Blumen und die Äste gleichmäßig in der Vase. Fertig ist euer schöner Blumenstrauß.

140308-Der-Fruehling-ist-da6
Tulpenstrauß mit Dekoband und Ästen verschönert

Dieser Strauß macht sich auch super als Mitbringsel für den Gastgeber einer Party oder als Zusatz zum Geburtstagsgeschenk.

Und hier noch zwei Tipps, wie der Strauß länger schön bleibt:

Ich schneide die Blumen immer schräg an, bevor ich sie ins Wasser stelle. Das geht natürlich mit einem im Haushalt vorhandenen scharfen Messer. Ich habe mir allerdings in unserem Gartencenter solch einen FlowerPower zugelegt.

140308-Der-Fruehling-ist-da7
Werkzeug zum Anscheiden der Blumen

Zudem entferne ich immer die unteren Blätter am Stiel. Falls bei den Blumen kein Tütchen mit Schnittblumenfrisch dabei ist, könnt ihr einfach einen Teelöffel Zucker mit in das Wasser einrühren oder eine Ein-Cent-Münze mit in die Blumenvase geben.

0 Kommentare zu “Tipp: Supermarkt-Blumenstrauß mit wenig Aufwand veredeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.